Meinung von Matrix

Was ist der Unterschied zwischen Matrix und XMPP? (Stand 15.08.2018)

Wir denken, dass Matrix und XMPP ganz anders sind; im Kern kann man sich Matrix als eine schließlich konsistente globale JSON db mit einer HTTP-API und Pubsub-Semantik vorstellen - während XMPP als ein Message-Passing-Protokoll betrachtet werden kann. Sie können sie beide verwenden, um Chat-Systeme zu bauen; Sie können sie beide verwenden, um Pubsub-Systeme zu bauen; jedes kommt mit verschiedenen Kompromissen. Matrix hat eine bewusst umfangreiche “Küchenspüle” Grundlinie der Funktionalität, XMPP hat eine bewusst minimale Grundlinie der Funktionalität. Wenn XMPP das tut, was Sie brauchen, dann freuen wir uns für Sie! Eine XMPP Bridge wie Skaverats xmpptrix beta oder jfred’s matrix-xmpp-bridge oder Matrix.org’s eigene Purple-Matrix hat das Potenzial, beide Umgebungen nebeneinander existieren zu lassen und die Vorteile der anderen zu nutzen.

Der gesamte Bereich von XMPP vs. Matrix ist sehr subjektiv. Anstatt darüber zu streiten, welcher offene interoperable Kommunikationsstandard am besten funktioniert, sollten wir einfach zusammenarbeiten und alles miteinander verbinden. Je mehr Föderation und Interoperabilität, desto besser.

Wie steht Matrix im Vergleich zu Trillian oder Pidgin? Trillian und Pidgin und ähnliche aggregierende IM-Clients vereinen alle Ihre IM-Aktivitäten in einer einzigen Anwendung. Ihre Geschichte und Identität ist jedoch immer noch über die Netzwerke hinweg fragmentiert. Die Leute können Sie nicht leicht finden, und Ihr Verlauf ist fragmentiert (außer auf dem Gerät, auf dem der Client läuft). Und anstatt in der Lage zu sein, die richtige Anwendung für den Job zu wählen, wenn man mit Leuten kommuniziert, wird man dazu gedrängt, sich auf eine bestimmte Aggregationsanwendung zu verlassen.

Mit Matrix können Sie das Beste aus beiden Welten herausholen, indem Sie die verschiedenen Netzwerke (XMPP, AIM, ICQ, Lync, Skype usw.) auf der Serverseite über Brücken verbinden, die von jedermann betrieben werden können. Matrix bietet dann eine einfache Standard-HTTP-API für den Zugriff auf eines dieser Netzwerke und lässt Sie wählen, welchen Client Sie bevorzugen (entweder als’nativen’ Matrix-Client oder mit einem Nicht-Matrix-Client aus einem der Netzwerke, der überbrückt wurde).

Quelle: https://matrix.org/docs/guides/faq.html (extern)

Anmerkungen:

  • Es handelt sich um eine maschinelle Übersetzung eines externen, öffentlich verfügbaren Texts.
  • Es wurde lediglich der Text übernommen, keine Bilder/Grafiken.

What is the difference between Matrix and XMPP? (Stand 11.07.2018)

The Matrix team used XMPP (Openfire, ejabberd, spectrum, asmack, XMPPFramework) for IM before starting to experiment with open HTTP APIs as an alternative in around 2012. The main issues with XMPP that drove us in this direction as of 2012 were:

  • Not particularly web-friendly - you can’t easily speak XMPP from a web browser. N.B. Nowadays you have options like XMPP-FTW and Stanza.io that help loads with letting browsers talk XMPP
  • Single logical server per MUC is a single point of control and availability. MUCs can be distributed over multiple physical servers, but they still sit behind a single logical JID and domain. FMUC improvesthis with a similar approach to Matrix, but as of Oct 2015 there are no open source implementations. The MIX XMPP extension also aims to address this limitation.
  • History synchronisation is very much a second class citizen feature
  • Bridging to other protocols and defragmenting existing communication apps and networks is very much a second class citizen feature
  • Stanzas aren’t framed or reliably delivered without extensions. See wiki.xmpp.org for an XMPP take on this
  • Multiple device support is limited. Carbons and MAM aim to resolve this
  • Baseline feature set is so minimal that fragmentation of features between clients and servers is common, especially as interoperability profiles for features have fallen behind (as of July 2015)
  • No strong identity system (i.e. no standard E2E PKI, unless you count X.509 certs, which are questionable)
  • Not particularly well designed for mobile use cases: push; bandwidth-efficient transports. Since the time of writing a Push XEP has appeared, and wiki.xmpp.org states that XMPP is usable over a 9600bps + 30s latency link.

This said, the whole area of XMPP vs Matrix is quite subjective. Rather than fighting over which open interoperable communication standard works the best, we should just collaborate and bridge everything together. The more federation and interoperability the better.

We think of Matrix and XMPP as being quite different; at its core Matrix can be thought of as an eventually consistent global JSON db with an HTTP API and pubsub semantics - whilst XMPP can be thought of as a message passing protocol. You can use them both to build chat systems; you can use them both to build pubsub systems; each comes with different tradeoffs. Matrix has a deliberately extensive ‘kitchen sink’ baseline of functionality; XMPP has a deliberately minimal baseline set of functionality. If XMPP does what you need it to do, then we’re genuinely happy for you :) Meanwhile, rather than competing, an XMPP Bridge like Skaverat’s xmpptrix beta or jfred’s matrix-xmpp-bridge or Matrix.org’s own purple-matrix has potential to let both environments coexist and make the most of each other’s benefits.

Quelle: https://web.archive.org/web/20180711050333/https://matrix.org/docs/guides/faq.html (extern)

Anmerkungen:

  • Es handelt sich um einen externen, öffentlich verfügbaren Text.
  • Es wurde lediglich der Text übernommen, keine Bilder/Grafiken.